Tötungsdelikt durch Gewalteinwirkung: 55-Jähriger in Glandorf aufgefunden

Ermittler bitten um Hinweise aus der Bevölkerung

Symbolfoto

Osnabrück/Glandorf. Am späten Mittwochnachmittag wurde in einer Wohnung an der Kattenvenner Straße, unweit der Johannisstraße, eine tote Person aufgefunden. Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten den Mieter der Wohnung seit geraumer Zeit nicht mehr gesehen und sich Sorgen gemacht.

Nach Öffnen der Tür durch die Freiwillige Feuerwehr Glandorf fand die Polizei schließlich den 55-jährigen Mieter tot in der Wohnung liegen. Aufgrund der ungeklärten Gesamtumstände ordnete die Staatsanwaltschaft Osnabrück die Obduktion des Verstorbenen an. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann infolge von Gewalteinwirkung ums Leben gekommen ist.

Mordkommission eingerichtet

Die Polizei richtete mit sofortiger Wirkung eine Mordkommission mit Sitz beim Polizeikommissariat Georgsmarienhütte ein. Weitere Informationen können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gegeben werden.

Ermittler bitten um Hinweise

Die Ermittler bitten um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer im Bereich der Kattenvenner Straße, insbesondere in Nähe der Johannisstraße, in den letzten drei Wochen verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, meldet sich bitte beim Polizeikommissariat in Georgsmarienhütte. Telefon: 05401-879500.