13-Jähriger nach Unfall in Belm lebensgefährlich verletzt

Symbolfoto

Belm. Am Mittwochmorgen ereignete sich gegen 09.15 Uhr ein Unfall auf dem Heideweg in Belm.

In Höhe der Grundschule fuhr ein 13-jähriger Junge mit seinem Fahrrad gegen das Heck eines am Fahrbahnrand geparkten Autos (Seat Alhambra).

Der Junge erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrbahn wurde zur Unfallaufnahme temporär in beide Richtungen gesperrt.