Social Media

Suchen...

Blaulicht

Falsche Stadtwerkemitarbeiter erbeuten Bargeld – Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto: Unsplash, Jonas Augustin

Osnabrück. Gegen 11.15 Uhr am Montagvormittag klingelte es an der Wohnungstür einer 91-jährigen Dame in der Belmer Straße.

Als diese die Tür öffnete stand ihr ein Mann gegenüber, welcher sich bereits im Hausflur des Mehrfamilienhauses, gegenüber der Straße „Vromelo“, befand. Der Unbekannte gab sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus und zeigte der Frau einen vermeintlichen Ausweis.

Er gaukelte ihr vor, dass er aufgrund eines angeblichen Wasserohrbruchs in der Nachbarschaft nun den Wasserdruck in ihrer Wohnung prüfen müsse. Dazu folgte die Seniorin den Anweisungen des vermeintlichen Stadtwerkemitarbeiters, begab sich in ihr Badezimmer und drehte das Wasser in der Dusche auf, sodass er die angeblichen Messungen durchführen konnte. Nach kurzer Zeit beabsichtigte die Wohnungsinhaberin das geschlossene Badezimmer zu verlassen.


Der Täter hingegen hinderte sie jedoch am Verlassen des Zimmers, indem er ihr den Weg versperrte und begab sich zu ihr. Zehn Minuten später verließ der Unbekannte das Badezimmer und anschließend fluchtartig die Wohnung. Die Osnabrückerin begab sich umgehend ins Schlafzimmer und stellte fest, dass ihr Bargeld entwendet wurde. Es ist davon auszugehen, dass dieses durch einen zweiten Täter an sich genommen wurde, während der „erste“ sich bei der Dame im Badezimmer aufhielt.

Die Polizei bittet um Hinweise auf den wie folgt beschriebenen Mann oder verdächtige Beobachtunge unter 0541/327-3303 oder -2115 zu melden.

PM/Polizei Osnabrück

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Am Donnerstagmorgen erhielt die Polizei Osnabrück einen Hinweis zu einer Bombendrohung gegen das Landgericht Osnabrück. Der Hinweis war zuvor an externer Stelle schriftlich...

Lokales

Osnabrück. Die Kreuzung Holtstraße / Petersburger Wall hat sich in der Vergangenheit zum Unfallschwerpunkt entwickelt. Die Unfallkommission, der unter anderem Vertreterinnen und Vertreter von...

Lokales

Osnabrück. Die Stadt Osnabrück hatte am 30. April so viele Einwohnerinnen und Einwohner wie noch nie. Zu diesem Zeitpunkt waren 170.359 Menschen mit Hauptwohnsitz...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Lokales

Osnabrück. Während der Maiwoche steht ein Riesenrad als neue Attraktion auf dem Parkplatz Große Domsfreiheit. Der Wochenmarkt an den Samstagen 14. und 21. Mai...

osna.live

Osnabrück. Die Niels-Stensen-Kliniken lockern die pandemiebedingten Besuchsbeschränkungen in den Krankenhäusern. Die Lockerung erfolgt in zwei Schritten. Ab Samstag, 14. Mai, werden die Besuchszeiten auf...

Deutschland & Welt

Hannover. Die Armutsgefährdungsquote lag im Jahr 2021 in Niedersachsen bei 16,8%. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen mitteilte, waren damit circa 1,3 Millionen Menschen...

Lokales

Osnabrück. Die Neugestaltung des Schlossgartens Osnabrück ist als eines von zwölf Projekten für den Niedersächsischen Staatspreis für Architektur 2022 nominiert. Den Preis lobt das...

Anzeige