Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

2.200 angemeldete Prostituierte in Niedersachsen im Corona-Jahr 2020

Themenbild: Pixabay

Hannover. Am Jahresende 2020 waren in Niedersachsen 2.214 Personen bei den Behörden als Prostituierte gemeldet. Diese Personen verfügten über eine gültige Anmeldebescheinigung gemäß dem Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG). Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen weiter mitteilte, bedeutet dies einen Rückgang um 37% gegenüber dem Vorjahr. Der Rückgang dürfte im Wesentlichen auf das weitgehende Prostitutionsverbot im Zuge der Corona-Pandemie zurückzuführen sein.

Insgesamt 1.792 Personen (81%) der gemeldeten Prostituierten hatten keine deutsche Staatsangehörigkeit. Die meisten Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit kamen aus Europa (1.638 Personen). Am häufigsten besaßen diese Prostituierten eine rumänische (672 Personen) oder eine bulgarische (410 Personen) Staatsangehörigkeit.

Außerdem gab es in Niedersachsen in dem Berichtsjahr 303 Prostitutionsgewerbe für die am Jahresende eine gültige Erlaubnis vorlag. In den meisten Fällen handelte es sich hierbei um Prostitutionsstätten beziehungsweise Bordelle (262). Des Weiteren wurden 38 Prostitutionsfahrzeuge (Love Mobile) und 3 Prostitutionsvermittlungen zur Statistik gemeldet.


PM/Landesamt für Statistik Niedersachsen

Auch interessant

Blaulicht

Bissendorf. Zu einem gemeinsamen Einsatz wurden am Montagabend die Polizei und Feuerwehr gerufen. Gegen 19:52 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache eine Heizungsanlage mit...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Blaulicht

Osnabrück. Eine gefährliche Körperverletzung aus dem Februar zeigte ein 26-jähriger Osnabrücker am vergangenen Wochenende bei der Polizei an. Der Mann meldete sich erst jetzt...

Lokales

Osnabrück. Der Sommer ist da, die Menschen zieht es nach draußen. Erfahrungsgemäß steigt jetzt der Wasserverbrauch in der Region Osnabrück. Vor dem Hintergrund klimatischer...

Blaulicht

Osnabrück. In der Nacht zu Sonntag kam es in der „Wörthstraße“ zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Osnabrücker leicht verletzt wurde. Der Täter...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagmittag, gegen 12:45 Uhr, sammelte ein 26-jähriger Osnabrücker seinen Einkauf in einem Supermarkt an der Knollstraße zusammen. An der Kasse fiel dem...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 16.05. – Bad...

Deutschland & Welt

Potsdam. Auch wenn man bei Verlust oder Diebstahl der Geldkarte diese bei der zuständigen Bank sperren lässt, können Diebe oft stunden- oder tagelang weiterhin...

Anzeige