Social Media

Suchen...

Lokales

Seestern-Pauly: Wir müssen die massiven Lernrückstände der Jugendlichen kompensieren

Foto: Seestern-Pauly

Berlin. Aufgrund der monatelangen Schließung von Schulen befinden sich ein Viertel aller Schülerinnen und Schüler im massiven Lernrückstand. Bildungsministerin Karliczek plant eine Milliarde Euro für Nachhilfeprogramme, um Lerndefizite aufzuarbeiten. Ähnliche Forderungen der Freien Demokraten hatte die Bundesregierung zuvor vollumfänglich abgelehnt.

„Die Corona-Krise hat viele Schulkinder dramatisch zurückgeworfen. Viele Schülerinnen und Schüler sind nicht mehr in der Lage den geforderten Lernstoff selbstständig aufzuholen. Der Förderbedarf ist immens, das Nachhilfeprogramm ist daher wichtig. Die Umsetzung darf sich wegen unnötiger bürokratischer Hürden nicht verzögern, wie das beim Digitalpakt der Fall ist“, so der lokale Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly (FDP).

Das geplante Bund-Länder-Programm sieht unter anderem vor, dass spätestens zum neuen Schuljahr zusätzliche Förderpro- gramme insbesondere in den Kernfächern bereitgestellt werden sollen. Dafür sollen auf Lehramtsstudierende, pensionierte Lehrkräfte, Bildungsstiftungen sowie private Nachhilfeanbieter zurückgegriffen werden.


„Es ist erschreckend, dass sich die Bildungsministerin erst gut ein Jahr nach der Pandemie überhaupt Gedanken darüber macht, wie man die massiven Lernrückstände kompensieren kann. Was wir jetzt dringend brauchen, sind innovative Lösun- gen, die schnell und unbürokratisch umgesetzt werden können. Wir müssen den Schulen auch deutlich mehr Autonomie zu- trauen, den Bedarf zu ermitteln und zum Beispiel ein Krisenbudget selbst zu verwalten“, so Seestern-Pauly abschließend.

PM/Büro der Bundestagsabgeordneten Jens Beeck und Matthias Seestern-Pauly

Auch interessant

Blaulicht

Bissendorf. Zu einem gemeinsamen Einsatz wurden am Montagabend die Polizei und Feuerwehr gerufen. Gegen 19:52 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache eine Heizungsanlage mit...

Blaulicht

Bad Rothenfelde. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem lebensgefährlich Verletzten ereignete sich am Samstag gegen 15:30 Uhr auf der Frankfurter Straße. Ein 78-jähriger Mann aus...

Blaulicht

Osnabrück. Eine gefährliche Körperverletzung aus dem Februar zeigte ein 26-jähriger Osnabrücker am vergangenen Wochenende bei der Polizei an. Der Mann meldete sich erst jetzt...

Lokales

Osnabrück. Der Sommer ist da, die Menschen zieht es nach draußen. Erfahrungsgemäß steigt jetzt der Wasserverbrauch in der Region Osnabrück. Vor dem Hintergrund klimatischer...

Blaulicht

Osnabrück. In der Nacht zu Sonntag kam es in der „Wörthstraße“ zu einem Straßenraub, bei dem ein 38-jähriger Osnabrücker leicht verletzt wurde. Der Täter...

Blaulicht

Osnabrück. Am Freitagmittag, gegen 12:45 Uhr, sammelte ein 26-jähriger Osnabrücker seinen Einkauf in einem Supermarkt an der Knollstraße zusammen. An der Kasse fiel dem...

Lokales

Osnabrück. Autofahrer aufgepasst: Es wird wieder geblitzt. Der Landkreis Osnabrück hat die Standorte der Geschwindigkeitskontrollen für die kommende Woche angekündigt. Montag, 16.05. – Bad...

Deutschland & Welt

Potsdam. Auch wenn man bei Verlust oder Diebstahl der Geldkarte diese bei der zuständigen Bank sperren lässt, können Diebe oft stunden- oder tagelang weiterhin...

Anzeige