Social Media

Durchsuchen

Lokales

Mit “Sonnenscheinmaßnahmen” fertiggestellt: Freigabe der Rheiner Landstraße nach 20-monatiger Bauzeit


Osnabrück. Nach einem Jahr und acht Monaten sind die gemeinsamen Bauarbeiten der Stadt Osnabrück und der SWO Netz GmbH an knapp 900 Metern der Rheiner Landstraße abgeschlossen. Damit ist sie für den Durchgangsverkehr wieder freigegeben.

Seit Mitte August 2019 war die Rheiner Landstraße von der Mozartstraße bis zur Rückertstraße stückweise voll gesperrt. Grund dafür ist eine notwendige Erneuerung des Entwässerungssystems und die darauffolgende Neugestaltung der Rheiner Landstraße. Somit beliefen sich die Bauarbeiten sich auf die Erneuerungen und Neubau vom Kanal, Straßenbelägen und Nebenflächen für Fußgängerwege, Radwege und Parkplätze.

Oberbürgermeister Wolfang Griesert zeigte sich mit dem Bau zufrieden. Die Bauarbeiten seien in Rekordzeit verlaufen: “Entgegen der ursprünglichen Kalkulation von 36 bis 42 Monaten dauerten Arbeiten nur knapp 20 Monate.” Das sei auf die gute Kommunikation zwischen Stadtverwaltung, Stadtwerke und Bauunternehmen Kögel Bau GmbH & Co. KG und die funktionierende Baustellenlogistik zurückzuführen. Größere Probleme sind während der Arbeiten nicht angefallen. Nur durch die Kälte im Dezember und Januar sei der Bau um ein paar Wochen verzögert worden. Ansonsten hätte die Straße bereits früher fertiggestellt werden können. Auch seien die Kosten im Rahmen der Erwartungen geblieben.

Zahlen, Daten, Fakten:

Die Leistungen der Stadtwerke Osnabrück (Kanal- und Leistungsbau) wurden in der 33. KW 2020 (Mitte August) fertiggestellt. Dafür wurden seit Baubeginn im Sommer 2019…

…869 m neuer Schmutzwasserkanal (DN 200) verlegt
…869 m neuer Regenwasserkanal (DN 1000 – 1600) eingebaut
…13.500 m3 Boden für den Kanalbau bewegt

Die Leistungen des Straßenbaus wurden entsprechend zeitversetzt ausgeführt und wurden im Wesentlichen bis zur 8. KW 2021 (Ende Februar) fertiggestellt. Im Ergebnis wurde(n)…

…eine Gesamtfläche von ca. 18.000 m² bearbeitet
…Asphaltflächen von rund 9.500 m² hergestellt
…Geh- und Radwege sowie Parkflächen in einer Größe von ca. 8.500 m² „gepflastert“
…4 Bushaltstellen mit Blindenleitsystemen erneuert
…71 Straßenabläufe („Gullys“) gesetzt
…Winkelstützen in einer Länge von 80m, Zaunanlagen in einer Länge von 60m errichtet
…rund 100 Fahrradbügel eingebaut
…Lichtsignalanlagen einschl. Steuerungstechnik an 4 Kreuzungen erneuert sowie die dazugehörige Verlegung der Leitungen auf gesamter Baulänge
…auf der gesamten Baulänge LWL Leerrohre für schnelles Internet und Straßenbeleuchtungskabel verlegt.

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Tarek Schafmeyer
Pressegespräch der Stadt Osnabrück

Auch interessant

Deutschland & Welt

Münster. Als Horst Eschler vor sechs Wochen den Entschluss gefasst hat etwas Gutes zu tun, wusste noch niemand, dass diese Entscheidung auch für den...

Blaulicht

Bersenbrück. Seit Freitag, den 09.04.2021 wird der 14-jährige Luca vermisst. Luca entfernte sich gegen 7 Uhr aus der Kinder- und Jugendeinrichtung “Backhaus” in Bippen,...

Lokales

Osnabrück. Angesichts der Corona-Pandemie hatte der Gesetzgeber für das Kurzarbeitergeld Zugangsvoraussetzungen, Bezugsdauer sowie erhöhte Leistungssätze bei steigender Bezugsdauer neu geregelt. Diese Anpassungen sollen jetzt...

Lokales

Bissendorf. Dort, wo sich normalerweise Gäste aufhalten und verwöhnen lassen, herrscht derzeit gähnende Leere. coronabedingt ist in Hünerbeins Posthotel derzeit nicht viel los. Doch...

Lokales

Osnabrück. Der VfL Osnabrück ist seinem Plan, zukünftig nahe der Bremer Brücke trainieren zu können, ein Stück nähergekommen. Der Verein hat jetzt den Bauantrag...

Lokales

Osnabrück. Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn (DB Netz AG) für das elektronische Stellwerk in Osnabrück kann die NordWestBahn ihren Fahrgästen am 21. und...

Lokales

Osnabrück. Freudig und gespannt wird im Zoo Osnabrück die erste Nashorngeburt erwartet. Nashornkuh Amalie, auch Amelie genannt, wird voraussichtlich Ende Mai ihr erstes Jungtier...

Blaulicht

Osnabrück. Ein 20-Jähriger befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad die Buersche Straße in Richtung stadteinwärts. In einer Kurve, kurz hinter einer Bahnunterführung, verlor er...

Advertisement