Vier Leichtverletzte nach Unfall auf Johannistorwall

Foto: TV7News/Festim Beqiri

Eine 31-Jährige befuhr am Samstag, gegen 12.05 Uhr, mit ihrem Ford den Johannistorwall in Richtung Petersburger Wall.

Sie befand sich laut Polizei auf dem Fahrstreifen für Rechtsabbieger, als sie bei Rotlicht in die Kreuzung fuhr. Im Kreuzungsbereich stieß sie mit dem Opel eines 50 Jahre alten Mannes zusammen, der von der Kommenderiestraße nach links auf den Johannistorwall in Richtung Arbeitsamt abbiegen wollte.

Durch den Zusammenstoß zogen sich die beiden Autofahrer leichte Verletzungen zu. Weiterhin erlitten die Mitfahrer des 50-Jährigen, eine 53 Jahre alte Frau und ein 15 Jahre alter Jugendlicher, leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Johannistorwall in Richtung Bahnhof für ca. eine Stunde gesperrt. Neben drei Rettungswagen und einem Notarztwagen, waren auch die Berufsfeuerwehr Osnabrück und die Freiwillige Feuerwehr Voxtrup im Einsatz.