Social Media

Durchsuchen

Deutschland & Welt

Giropay: Was kann der Zahlungsdienst?

Symbolfoto: Unsplash

Im digitalen Zeitalter ist es für uns ganz normal geworden, Produkte und Dienstleistungen im Internet zu erwerben und natürlich auch online zu bezahlen. Beim Online Shopping treffen bei der Bezahlung aber durchaus teilweise moderne und ältere Verfahren aufeinander.
Es gibt manche Unternehmen, die Waren nur per Vorkasse versenden. Andere bieten den Kauf auf Rechnung oder gegen Anzahlung an. Es gibt aber auch viele Shops & Dienstleister, die mit Zahlungsanbietern zusammenarbeiten, die zeitgemäß sind und viele Vorteile bieten.
Eine dieser Lösung ist Giropay. Es handelt sich ursprünglich um ein Projekt der Postbank. Der Anbieter ermöglicht Online-Überweisungen und ist dabei – im Gegensatz zu anderen Zahlungswegen – ein von Banken und Sparkassen legitimiertes Verfahren.
Auch zur Altersverifikation kann Giropay eingesetzt werden, was z.B. im Zusammenhang mit Online Glücksspiel sehr nützlich ist. Mehr zur Giropay Online Casinos kann auf www.onlinecasinosdeutschland.com/giropay/ nachgelesen werden.

Ist Giropay besser als PayPal & Co?

Natürlich ist Giropay bei weitem nicht der einzige Anbieter, um im Internet Geld bequem an andere Personen zu verschicken. Allerdings hat Giropay den Vorteil, dass die Überweisungen an das deutsche Bankensystem gekoppelt sind, sodass keine gesonderte Registrierung erforderlich ist.
Anders als bei PayPal, wo man das Geld in Echtzeit verschicken kann und dafür nur die Mailadresse des Empfängers benötigt, laufen bei Giropay ein paar mehr Prozesse im Hintergrund ab. Die Sicherheit ist dem Zahlungsanbieter ganz besonders wichtig. Außerdem kann der Händler die Ware bereits versenden, sobald die Bestätigung eintrifft, da das Geld zwar nicht in Echtzeit auf seinem Konto kommt, dafür aber eine Zahlungsgarantie von Giropay (bis 10.000€) eingeräumt wird.
Übrigens: Mit Giropay ist es als Kunde nur möglich, Geld zu versenden. Man hat kein Konto, wie z.B. bei PayPal. Somit ähnelt der Service unter anderem dem Anbieter SofortÜberweisung, der allerdings bankenunabhängig ist und somit als Drittanbieter in den Bezahlvorgang involviert ist, während Giropay nur eine Schnittstelle darstellt.
Vorteile für Kunden:

  • sicheres Verfahren, das von zahlreichen Banken unterstützt wird
  • keine gesonderte Anmeldung erforderlich
  • schnelle Bezahlung & beschleunigte Ausführung von Bestellungen
  • kein Drittanbieter ist involviert
  • der Service kostet den Kunden kein Geld
  • ermöglicht eine Altersverifikation (z.B. wichtig für den Kauf von Alkohol, dem Einzahlen aufs Wettkonto etc.)

Vorteile für Händler:

  • bequeme Möglichkeit für den Kunden zu bezahlen
  • gesicherte Liquidität ohne ständig zu prüfen, ob das Geld da ist
  • geringe Gebühren für den Händler
  • ideal mit eCommerce-Anwendungen kombinierbar

Giropay Casinos: Sie werden immer beliebter!

Die integrierte Altersverifikation hat dazu geführt, dass Giropay insbesondere dort zu einem beliebten Zahlungsanbieter wurde, wo eine Überprüfung des Alters des Kunden erforderlich ist. Gerade in den stark boomenden Online Casinos kommt man in der Regel um eine Einzahlung nicht herum, weil man sonst ja kein Spielkapital zum Zocken hat.
Viele Spieler sind aber von den umständlichen Möglichkeiten zur Altersverifikation genervt. Die Betreiber von Online Casinos oder auch Buchmacher von Sportwetten-Seiten müssen das Alter genau überprüfen, um später nicht in Schwierigkeiten zu geraten. Oftmals gibt es keinen anderen Weg als dies über das Vorzeigen des Personalausweises zu tun.
Aber wer möchte schon seinen Ausweis kopieren und ein Foto davon bzw. einen Scan auf einer fremden Website hochladen? Giropay bietet in diesem Szenario eine Win-Win-Situation: Die Einzahlungen werden häufig nach wenigen Minuten auf dem Spielerkonto gutgeschrieben, der Spieler kann sein Alter nachweisen und die Casinos verlieren keiner Zocker, die Bedenken haben, Ihren Personalausweis abzufotografieren und das Bild hochzuladen.

Es gibt aber auch leichte Kritik an Giropay

Bei allen Vorteilen gibt es aber auch ein paar kritische Stimmen rund um Giropay. Da der Zahlungsanbieter mit diversen Banken zusammenarbeitet, entspricht das Sicherheitsverfahren (z.B. Mobile-TAN) dem der Bank, die dahinter steht. Giropay ist also nur so sicher, wie die angeschlossene Bank des Kunden. Grundsätzlich haben sich die Banken auf diesem Gebiet stark weiterentwickelt, aber es wäre wünschenswert, wenn Giropay hier seine Standards noch weiter erhöhen könnte.
Ein weiterer Kritikpunkt ist die Tatsache, dass grundsätzlich keine Rückforderung der Überweisung möglich ist. Der Fakt, dass es sich bei Giropay um ein von den Banken legitimiertes Überweisungsverfahren handelt, erweckt bei manchen Kunden scheinbar den Eindruck, dass dies möglich wäre.
Der letzte Kritikpunkt richtet sich vor allen Dingen an die mangelnde Verfügbarkeit von Giropay als Zahlungsmethode. Leider operiert der Anbieter nicht weltweit, aber in vielen deutschen Shops ist Giropay eine gängige Bezahloption. Da aber für Giropay ja ohnehin keine Registrierung erforderlich ist, muss einen das nicht weiter stören.

Fazit zu Giropay als Zahlungsanbieter

Abschließend lässt sich festhalten, dass Giropay ein moderner Zahlungsanbieter ist, der viele Vorteile für Kunden und Händler bietet. Besonders in Bezug auf die Altersverifikation ist Giropay sehr nützlich und ermöglicht z.B. problemlose und schnelle Einzahlungen im Online Casino.
Allerdings kann sicher der Anbieter noch weiterentwickeln, z.B. was die unterstützten Sicherheitsverfahren angeht. Zudem bietet Giropay nur Überweisungen in eine Richtung an und ist international nicht wirklich präsent. Hier müsste noch nachgebessert werden, um sich gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen.

Anzeige. Scrollen, um weiterzulesen.

Auch interessant

Lokales

Osnabrück. Die zoologischen Gärten und Tierparks in Niedersachsen wollen ab dem 8. März wieder öffnen. Gestern (22. Februar) haben sich auf Initiative des Zoo...

Blaulicht

Fürstenau. In der Nacht zum Sonntag, gegen 03:15 Uhr, beabsichtigte eine Streife der Polizei Bersenbrück einen Pkw mit Anhänger zu kontrollieren. Aufgefallen war ihnen...

Deutschland & Welt

Video. Gerade erst lief Folge 5 der diesjährigen Bachelor-Staffel im TV – doch viele Fans sind sich schon jetzt sicher, wer die letzte Rose...

Blaulicht

Melle. Eine Joggerin ist am Montagnachmittag in dem Waldstück westlich der Bergstraße von einem kleinen Metallkörper an der Wade verletzt worden. Die 17-Jährige lief...

Lokales

Osnabrück. Die Domschule Osnabrück bekommt zum kommenden Schuljahr 2021/2022 eine neue Leitung. Sabine Müller übernimmt das Amt von Axel Diekmann. Dieser wechselt nach acht...

Lokales

Video. Die nächste Bund-Länder-Konferenz ist bereits in den Planungen. Doch welche Einschätzung haben die Osnabrücker, wenn es um die Corona-Politik geht? Wir haben uns...

Lokales

Osnabrück. Nach dem gestrigen Vorfall im Löwengehege des Zoo Osnabrück ist klar, dass menschliches Versagen zu dem Betriebsunfall führte. Trotz des wie vorgeschrieben vorhandenen...

Blaulicht

Osnabrück. Nach einem Raub im Osnabrücker Stadtteil Dodesheide, bei dem ein 19-Jähriger schwer verletzt wurde, nahm die Osnabrücker Polizei am Sonntagabend drei junge Männer...

Advertisement