85-Jährige wird in Osnabrück Opfer eines Trickbetrügers

Symbolfoto

Eine 85-jährige Frau wurde am Mittwoch Opfer eines Trickbetrügers. Der Täter flüchtete mit Bargeld. 

Die 85-Jährige befand sich am Mittwoch gegen 11.30 Uhr in der Hasestraße, in Höhe einer Bäckerei und auffälligen roten Telefonzelle, als sie von einem 40 bis 45 Jahre alten Mann angesprochen wurde.

ANZEIGE

Nach Polizeiangaben bat der gepflegt wirkende Unbekannte die Seniorin darum Geld zu wechseln. Das tat die hilfsbereite Dame und der Mann ging wenige Schritte in Richtung der Telefonzelle. Anschließend kehrte er um und bat die Frau um weiteres Wechselgeld, um telefonieren zu können. Die 85-Jährige kam der Bitte nach und der Mann entfernte sich. Später musste sie feststellen, dass der Unbekannte das Scheingeld gestohlen hatte.

Der Dieb hatte ein europäisches Erscheinungsbild, war ca. 1,70 m groß und hatte kurze, dunkelblonde Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, sich unter der Rufnummer 0541/327-2215 zu melden.

Anzeige

Über pm/Polizeiinspektion Osnabrück 232 Artikel

PM/Polizeiinspektion Osnabrück, via ots