Elf Personen erleiden Rauchvergiftung: Brand in Mehrfamilienhaus an der Bremer Straße

Foto: TV7News/Festim Beqiri

Die Feuerwehr wurde heute Morgen wegen einem Brand in einem Gebäude an der Bremer Straße alarmiert. Im Erdgeschoss des Hauses stand eine Wohnung in Brand und das gesamte Treppenhaus war nach Aussagen der Feuerwehr komplett verraucht. 

Das Mehrfamilienhaus wurde evakuiert, elf Personen erlitten leichte Verletzungen (Rauchgasintoxikation, Reizung Atemwege). Nach dem Eintreffen der Feuerwehr waren keine Personen mehr in der Wohnung zu finden.

ANZEIGE

Person läuft zurück in das Gebäude

An der Einsatzstelle bestätigt der Einsatzleiter, dass eine Person während des Einsatzes wieder zurück in das Gebäude gelaufen ist. „Das ist überhaupt nicht heldenhaft, das ist lebensgefährlich“, so der Einsatzleiter.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und den Brandort beschlagnahmt. Die Bremer Straße war während der Arbeiten der Einsatzkräfte voll gesperrt.

Weitere Infos im Video:

Anzeige

Über osna.live Redaktion 69 Artikel
Ein Artikel der osna.live-Redaktion.